Home » Backen » Schneckennudeln

Schneckennudeln

Hallo meine Lieben!

es ist mal wieder Zeit für einen Klassiker: Schneckennudeln! Die süßen Stückchen gibt es beim Bäcker meistens aus Blätter-/ bzw. Pluderteig. Meine Schneckchen hingegen sind eine schnellere Variante aus einem „All-in-Hefeteig“ der mit etwas Zitronenabrieb aromatisiert ist.
Schlichter Hefeteig, Butter, Zimtzucker, Sultaninen und mehr ist es nicht. Ob zum Frühstück, Brunch, einfach so oder als Ergänzung für ein Kuchenbuffet sind die kleinen Schnecken immer geeignet. Alternativ zu den Sultaninen könnt ihr alternativ oder zusätzlich auch kleine Schokotröpfchen in den Teig einrollen.
Nach dem Backen bestreiche ich die Schnecken mit heißer Aprikosenkonfitüre, um die Schnecken länger feucht zu halten und ihnen einen zusätzlich fruchtigen Touch geben, bevor sie zum Schluss mit einer Zitronenglasur zum glänzen gebracht werden.
Die Sultaninen in Rum eingelegt in einem kleinen Marmeladenglas habe ich immer auf Vorrat im Kühlschrank stehen. Geht aber natürlich genauso gut ohne Alkohol zum Beispiel mit Orangensaft.

Bis bald,
♥eure Laura

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Befreundete Blogs

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Archive