Pfirsich Maracuja Käsekuchen

für 1 kleinen Käsekuchen (18cm)

Zutaten:
in Klammer die Mengen für eine 26er Form

Teig :
180g Mehl (250g)
95g Butter (130g)
50g Zucker (70g)
1 Eigelb (1)

Belag:
500g Schichtkäse (1kg)
3 Eier (5)
80g Zucker (150g)
1 EL Vanillezucker (2EL)
50ml Maracujasaft (90ml)
2 Pfirsiche, gelbfleischig & reif (4)

Zubereitungsdauer:

2 Stunden

Zubereitung:

  1. Zuerst den Teig für den Boden zubereiten. Dafür erst Butter und Zucker miteinander verkneten, das Eigelb untermatschen und dann das Mehl unterkneten. Teig luftdicht verpacken (z.B. in Frischhaltefolie) und für mindestens 1 Stunde kalt stellen.
  2. Den Boden der Springform mit etwa der Hälfte des Teiges auslegen und für 8-10 Minuten (10-12 Minuten bei 26cm)bei 180°C Ober-/Unterhitze goldbraun backen. Den Boden auskühlen lassen, währendessen den Belag vorbereiten.
  3. Eier trennen. Das Eigelb mit Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Quark und Maracujasaft unterrühren. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die Quarkmasse heben.
    Nun den restlichen Teig in 8cm breiten Bahnen ausrollen und damit den Rand der Springform auslegen. Den Rand am Boden andrücken,  dass keine Löcher entstehen.
  4. Backofen auf 185°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
    Die Pfirsiche vierteln, häuten und auf dem Boden gleichmäßig verteilen. Dann die Käsemasse vorsichtig in die Form gießen, gegebenenfalls glatt streichen.
  5. Den Kuchen, je nach Ofen, 35-45 Minuten (etwa 60 Minuten bei 26cm) backen.

Gutes Gelingen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Befreundete Blogs

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Archive