Auberginen Tartelettes

für 12 Tartelettes

Zutaten:
Teig:
70g Butter
1/4 TL Salz
1 Eigelb
70g Weizenmehl Typ 550
30g weizenvollkornmehl

Füllung:
1 Aubergine (etwa 500g )
2 Eier
Salz
Pfeffer
150g Frischkäse
1TL Paprikapulver
1 EL Mehl
70g Emmentaler, gerieben

Zubereitungsdauer:
1 Stunde + 1,5  Stunden zum Kühlen und Backen

Zubereitung:

  1. Zuerst aus Butter, Salz, Ei und Mehlen einen Mürbeteig herstellen, luftdicht verpacken und für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  2. Währendessen die Auberginen der Länge nach in etwa 1cm dicke Scheiben schneiden, diese auf ein Brett legen, dünn mit etwas Salz bestreuen, 10 Minuten ziehen lassen, wenden und das selbe auf der andern Seite wiederholen. Anschließen die Aubergine abwaschen, abtupfen, in 2x2cm große Stücke schneiden und kräftig von allen Seiten anbraten. Aus der Pfanne nehmen und bei Seite stellen.
  3. Den gekühlten Teig in 12 gleich große Kugeln Teilen, diese als Boden platt in die Tartelettförmchen drücken. Die runden Teigplatten vorsichtig in die Tarteletteformen geben und für 8min bei 175°C Ober-/Unterhitze backen.
  4. Während die Böden auskühlen, kann man die „Füllung“ schon vorbereiten. Hierfür die Eier mit Salz, Paprikapulver  und Pfeffer schaumig rühren. Danach Mehl und Frischkäse unterrühren.
  5. Die abgekühlten Auberginenstücke auf die 12 Böden verteilen. Die Eier-Frischkäse Mischung darüber geben und zum Schluss mit dem geriebenen Emmentaler bestreuen.
  6. Für ca. 15min bei 180°C backen. Kurz abkühlen lassen und genießen

Viel Spaß beim nachbacken und guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Befreundete Blogs

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Archive