Zwetschgen Käseschnitte

für 2 kleine Blechkuchen á 20x25cm

Zutaten:

Boden:
70g gemahlene Walnüsse
70g Weizenmehl Type 405
70g Dinkelvollkornmehl
40g Zartbitterkuvertüre, gerieben
100g braunen Zucker
160g Butter
1/2 TL Zimt

Belag:
500g Zwetschgen, entsteint
250g Quark
550g Sauerrahm
2 Eier (L)
140g Zucker
1 EL Vanillezucker
1 Päckchen Vanillepudding
80ml Sonnenblumenöl

Zubereitungsdauer:

2,5 Stunden

Zubereitung:

  1. Zuerst den Boden zubereiten. Hierfür Butter, Zucker, Mehle, gemahlene Walnüsse und Zimt miteinander verkneten, bis ein homogener Teig entstanden ist. Den Teig in Frischhaltefolie packen und für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen.
  2. Teig halbieren und jeweis auf die Größe der kleinen Bleche auswellen. Bei 175°C für 10 Minuten vorbacken.
  3. Die Böden auskühlen lassen, währendessen den Belag vorbereiten. Für den Belag zuerst Eier Vanillezucker und Zucker miteinander Schaumig rühren. Dann das Puddingpulver untermixen. Zum Schluss Quark, Sauerrahm und das Öl unterrühren.
  4. Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  5. Die halbierten Zwetschgen auf die erkaltenen Böden geben. Dann die Quarkmasse gleichmßig darüber gießen. Die Kuchen für 30-35 Minuten backen. sie sollten gleichmäßig hochgehen und an den Rändern leicht hellbraun werden. Nach dem Backen den Kuchen auf einem Abkühlgitter für mindestens eine Stunde auskühlen lassen.

Gutes Gelingen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Befreundete Blogs

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Archive