Himbeer Rhabarber Küchlein

scroll down for the english recipe.

für 6 Küchlein oder 10 Muffins

Zutaten:
Teig:
2 Eier
115g Butter, weich
110g Zucker
1 EL Vanillezucker
120g Weizenmehl Typ 405 oder Dinkelmehl Typ 603
1 gestr. TL Backpulver

Belag:
60g Rhabarber, geschält und geputzt (etwa 1 mitteldicke Stange)
1 EL Vanillezucker
60g Himbeeren, frisch oder tiefgekühlt

Streusel:
40g Butter
40g Zucker
75g Weizenmehl Typ 405 oder Dinkelmehl Typ 603
1 Msp. gemahlene Vanille

Zubereitungsdauer:

50 Minuten (+20 Minuten Backzeit)

Zubereitung:

  1. Den geputzen Rhabarber in etwa 1x1cm große Stücke schneiden, in eine Schale geben und mit dem Vanillezucker vermengen. Abdecken und für mindestens 30 Minuten ziehen lassen. Dieser Schritt kann aber auch schon einige ‚Stunden vor dem backen erfolgen, damit wird dem Rhabarber mehr Wasser entzogen und somit weden die Kücklein umso weniger matschig.
  2. Für die Streusel die Butter schmelzen und mit Zucker, Vanille und Mehl in einer kleinen Schüssel vermengen und beiseite stellen.
  3. Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Für den Teig die zimmerwarme Butter mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen, die Eier langsam unterrühren. Zum Schluss das Mehl und das Backpulver sieben und zügig unter den Teig rühren. Den Teig auf die Förmchen verteilen, er sollte die Förmchen etwa 2cm hoch füllen.
  5. Den entzogenen Zuckersaft vom Rhabarber abgießen. Rhabarber und Himbeeren gleichmäßig auf dem Teig verteilen und ganz leich andrücken. Nun die Streusel auf die Küchlein streuen.
  6. Die Förmchen auf einen Backgitter geben und für etwa 20 Minuten backen, bis sich die Streusel am Rand leicht braun färben.

Gutes Gelingen! Viel Genuss!

 

Small rhubarb raspberry cakes

for 6 cakes or 10 muffins

Ingredients:
Dough:
2 eggs
115g butter
110g sugar
1 tb vanilla sugar
120g wheat flour or spelt flour
1 tsp backing powder

Filling:
60g rhubarb, peeled and cleaned
1 tb vanilla sugar
60g raspberries, fresh or frozen

Crumble:
40g butter
40g sugar
75g wheat flour or spelt flour
a bit of grounded vanilla

Time:
50 minutes (+20 minutes backing)

Preparation:

  1. Cut the clean rhubarb into 1×1 cm small pieces and put it with the vanilla sugar into a bowl. Cover the bowl for about 30 minutes and let it steep. You can prepare it even hours before so the rhubarb loses more water and the cakes get thicker.
  2. For the crumble, mix the butter, sugar vanilla and the flour in a bowl.
  3. Heat up the oven to 175° C.
  4. For the dough beat the warmed butter, sugar and vanilla sugar until it is fluffy. Add slowly the eggs. At the end sieve the flour and the backing powder and add it the dough quickly. Pour the dough into the baking pans until they are 2 cm full.
  5. Take the rhubarb and raspberries (without the juice) and spread them on the dough and softly press them on. Now spread the crumbles on the cakes.
  6. Put the cakes on a backing tray and put it in the oven for about 20 minutes until the crumbles turn light brown.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Befreundete Blogs

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Archive