Canihua Spargel Salat

für 3 Beilagenportionen

Zutaten:

50g Canihua
300g grüner Spargel
150g kleine Tomaten
Petersilie
1 Zitrone, bio
2 EL Olivenöl
2 EL Walnussöl
Salz
Pfeffer

Zubereitungsdauer:

40 Minuten

Zubereitung:

  1. Zuerst Canihua mit 160 ml Wasser und etwas Salz in einem kleinen Topf zum kochen bringen und anschließend für etwa 15 Minuten sanft köcheln lassen bis das Canihua weich ist und das Wasser verschwunden ist, genau wie bei Quinoa.
  2. Grünen Spargen, wenn nötig leicht schälen, etwa 1 cm der Enden wegwerfen. Den Spargel halbieren und in Salzwasser mit einer Prise Zucker und einem kleinen Stückchen Butter etwa 10 Minuten kochen, bis der Spargel gar, aber nicht zu weich ist.
  3. Spargel in etwa 1 cm breite Rollen schneiden, die „Köpfe“ (4-5 cm) hab ich am Stück gelassen und zur Dekoration verwendet.
    Für die Sauce Olivenöl, Walnussöl, 1-2 EL Zitronensaft, fein gehackter Petersilie, Salz und Pfeffer miteinander vermengen.
  4. Spargelstücke und Quinoa mit der Sauce vermengen und den Salat für etwa 1 Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen.
  5. In Gläsern anrichten und nach belieben mit den Spargelköpfchen garnieren.

Gutes Gelingen!

Befreundete Blogs

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Archive