Chocolate Cheescake Tartelettes

für 24 Tartelettes

Zutaten:
Mürbeteig:
130g Butter
130g Muscovadozucker
1 EL Vanillezucker
1 Ei (M)
170g Dinkelmehl Type 630
30g Kakaopulver
70g Walnüsse, gemahlen
30g dunkle Schokolade, gerieben
1 Prise Salz
Belag:
2 Eier (M)
70g Zucker
2 EL Vanilleextrakt
150g Mascarpone
280g Schichtkäse
1 Limette, bio
1 geh. EL Stärke
1 Prise Salz

nach Belieben etwa 100g Konfitüre nach Wahl

Zubereitungsdauer:

90 Minuten

Zubereitung:

  1. Zuerst den Mürbteig vorbereiten. Hierfür Butter, Zucker und Vanillezucker mit dem Ei vermengen. Anschließend Mehl, Kakaopulver, Walnüsse, Schokolade und Salz unterkneten, aber nur gerade so lange, bis ein homogener Teig entstanden ist.
  2. Den Teig luftdicht verpacken und für mindestens eine Stunde zum Ruhen in den Kühlschrank legen.
  3. Nach der Kühlzeit den Mürbteig mit ein wenig Mehl etwa 4mm dünn ausrollen, Kreise (etwa 9 cm Durchmesser) ausstechen und diese vorsichtig in Muffinbleche formen. Die Bleche in den Kühlschrank stellen bis sie wieder gebraucht werden.
  4. Den Backofen auf 175° C Ober-/Unterhitze vorheitzen.
  5. Nun wird die Käsemasse zubereitet. Hierzu zunächst die Eier trennen, das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Anschließend das Eigelb mit Zucker und Vanilleextrakt sehr schaumig schlagen.
  6. Die Limette gründlich abwaschen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Schale und 2 EL Saft der Limette sowie Schichtkäse und Mascarpone unter die Eiermasse rühren. Zum Schluss das steife Eiweiß vorsichtig unterheben.
  7. Die Muffinbleche aus dem Kühlschrank nehmen, nach Geschmack je Förmchen einen Teelöffel Marmelade auf den Boden geben (oder einfach weg lassen) und die Käsemasse darauf verteilen.
    Die Bleche in den vorgeheizten Ofen stellen und für etwa 15 Minuten backen, bis die Käsemasse gestockt ist, sich aber im besten Fall noch nicht braun färbt.
  8. Nach dem Backen die Tartelettes für fünf Minuten auf einem Gitter auskühlen lassen, dann sofort aus der Form nehmen und vollständig auskühlen lassen.
    Zimmerwarm oder kühlschrankkalt genießen!

Gutes Gelingen!

Befreundete Blogs

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Archive