Mini Schokoladen Tartelettes

für 24 Mini Tartelettes

Zutaten:

Boden:
1 Eigelb
80g Butter
40g Zucker
80g Mehl
50g Walnüsse, gemahlen
10g Kakaopulver
20g Zartbitterkuvertüre, gemahlen

Ganache:
70g Schokolade (mindestens 65% Kakao)
70g Sahne
1/2 Vanilleschote

Deko:
Himbeeren
evtl. Blattgold

Zubereitungsdauer:

60 Minuten + 2 Stunden Back- & Kühlzeiten

Zubereitung:

  1.  Alle Zutaten für den Boden zu einem homogenen Teig verkneten, luftdicht verpacken und für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen (kann auch gut am Vortag vorbereitet werden).
  2. Den gekühlten Mürbeteig auf der bemehlten Arbeitsfläche etwa 3mm dünn ausrollen. Kleine Kreise daraus ausstechen, diese vorsichtig in Minimuffinförmchen drücken. Form für 10 Minuten in den Kühlschrank stellen, währendessen den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Form aus dem Kühlschrank nehmen, Teiglinge mehrfach mit einer Gabel einstechen, dann für 8 Minuten backen.
  3. Die Tartelettebden auf einem Gitter auskühlen lassen, so lange die Ganache vorbereiten. Für die Ganache die Schokolade fein hacken und in eine Schale geben. Die Sahne in einen kleinen Topf geben und kurz aufkochen. Die heiße Sahne und das herausgekratzte Mark der Vanilleschote zur Schokolade geben. 5 Minuten stehen lassen, anschließend gründlich mit einem Schneebesen vermengen. Die Ganache 15 Minuten abkühlen lassen, in einen Spritzbeutel füllen und vorsichtig in die Tarteletteböden Spritzen.
  4. Mit Blattgoldflitter und frischen Himbeeren nach Belieben dekorieren.

Gutes Gelingen!

 

One thought on “Mini Schokoladen Tartelettes

  1. Sue Tueredi sagt:

    Sie schmecken mindestens so köstlich wie sie ausschauen.
    Ich habe die mini Tartelettes nachgemacht und sie sind super angekommen.
    Super Rezept.

    Danke Laura ♡

    Bilder von meinen Tartelettes gibt es auf Instagram/sues.love

    Xx

    Sue

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Befreundete Blogs

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Archive