Vegane Cocos Mandel Kugeln

für etwa 40 Kugeln

Zutaten:

45g Mandeln, gemahlen (ungeschält)
50g Kokosmus
80g (vegane) weiße Schokolade
7g Kakaobutter
1/2 Vanilleschote
30g Agavendicksaft oder Honig

etwa 40g Kokosraspel

Zubereitungsdauer:

30 Minuten+ 4 Stunden Kühlzeit

Zubereitung:

  1. Die gemahlenen Mandeln im Mixer bestmöglich zerkleinern.
  2. Das Kokosmus mit der Kakaobutter in einem kleinen Topf bei geringer Hitze verflüssigen. Während dessen das Mark aus der halben Vanilleschote kratzen.
    Zu der Kokos-Kakaobuttermischung die Mandeln, Agavendicksaft und Vanillemark hinzugeben. Alles miteinander vermengen, bis eine homogene Masse entstanden ist, diese in eine Schale umfüllen und mit Frischhaltefolie abdecken, sodass keine „Haut“ entsteht.
  3. Die Masse für mindestens 4 Stunden (besser über Nacht) bei Raumtemperatur fest werden lassen.
  4. Von der festen Masse etwa teelöffelgroße Portionen abstechen und diese zwischen den Händen zu Kugeln rollen. Zum Schluss die gerade gerollten Kugeln in Kokosraspeln wälzen, an den noch weichen Kugeln kleben die Kokosraspeln von ganz alleine.
  5. Die Cocoskugeln sind sofort verzehrbar und gelagert bei 12-18°C mindestens 4 Wochen haltbar.

Gutes Gelingen!

Befreundete Blogs

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Archive