black n‘ white pralinés

für 21 Pralinés

Zutaten:

150g weiße Schokolade
1/4 Vanilleschote
30g schwarze Kekse*

 Zubereitungszeit:

15 min + 30 min zum Auskühlen

Zubereitung:

  1. Schokolade in kleine Stücke hacken und in eine leichte (schwimmende) Schale geben. Die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen.
  2. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark der Schote mit dem Messersrücken herauskratzen und zur Schokolade geben.
    Tipp: Die ausgekratzte Schote nicht wegwerfen, kann noch verwendet werden.
  3. Die Kekse zerbröseln und ebenfalls zur Schokolade geben. Nun alles mit einem Teigschaber vermengen und in kleine Pralinenförmchen verteilen. Die Form für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen, bis die Pralinen ausgehärtet sind. Dann die fertigen Pralinen aus den Formen drücken. Bei niedriger Raumtemperatur oder im Kühlschrank 2 Wochen genießbar.

*zu den schwarzen Keksen: Ich möchte hier keine Werbung machen, ihr wisst sicher trotzdem, von welchen schwarzen Kekse die Rede ist. Ich hatte sie in Stückchen ohne Creme dazwischen. Wenn ihr die Version mit Creme habt, wie es sie meistens zu kaufen gibt, bitte die Creme vor dem zerbröseln der Kekse entfernen, sonst werden die Pralinés nicht richtig fest

Gutes Gelingen!

 

English recipe

Ingredients:
150g white chocolate
1/4 vanilla bean
30g black cookies


Preperation:

  1. Cut the chocolate into small pieces and put it into a bowl. Melt the chocolate in a double boiler.
  2. Open the vanilla bean and scratch the vanille pulp put with the back of a knife. Put the vanille pulp into the bowl. Don’t throw the empty vanilla bean away. You can still use it for other recipes.
  3. Crumble the cookies and put them into the bowl to the other ingredients. Now blend all ingredients and put it into a small mold. Put the mold for about 30 min into the frigde till the chocolates cooled down. Take the chocolates out of the mold. The chocolates should be placed in the frigde and are good for at least 2 weeks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Befreundete Blogs

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Archive