Holunderblütensirup

Write a comment if you would like the recipe in English.

ergibt etwa 1 Liter

Zutaten:

650ml Wasser
500g Zucker
12g Zitronensäure
20 Holunderblütendolden
1 Zitrone, bio

Zubereitungszeit:

30 Minuten + 2 Tage zum durchziehen

Zubereitung:

  1. Von den frisch „gepflückten“ Holunderblütendolden, Tiere und faulen Blüten entfernen. Die Blüten waschen, indem man sie durch eine Schale von kaltem Wasser zieht. Anschließend die Blüten auf mehrere Blätter Küchenpapier legen, worauf sie abtrocknen können.
    Tipp: Die Blüten auf keinen Fall unter fließendem Wasser abspülen oder zum trocken ausklopfen oder schleudern. In all diesen Fällen gehen die Pollen und somit das meiste Aroma verloren.
  2. Die Zitrone heiß abwaschen und in dünne (etwa 5mm) breite Scheiben schneiden.
  3. Wasser mit Zucker und Zitronensäure aufkochen, 2 Minuten kochen lassen. Topf mit einem Deckel versehen und vom Herd nehmen. Nach kurzem abkühlen (5min) des Sirups die Holunderblüten und die Zitronenscheiben zum Sirup in den Topf geben. Nun alles umrühren, dabei darauf achten, dass die Blüten und Zitronenscheiben komplett mit dem Sirup bedeckt sind. Den Sirup wieder mit dem Deckel abdecken und für 48 Stunden bei Raumtemperatur ziehen lassen.
  4. Dann den Sirup zuerst durch ein Sieb gießen, um die groben Teile abzufangen und im Anschluss durch Filterpapier oder ein Leintuch ein zweites Mal sieben, um auch die feinsten Teilchen heraus zu bekommen.
  5. Den Sirup nochmals aufkochen und sofort in sterilisierte Flaschen abfüllen und verschließen. An einem kühlen, dunklen Ort aufbewahren, dann ist der Sirup für etwa ein Jahr haltbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Befreundete Blogs

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Archive