Rhabarber Crumble

für 6 Portionen

Zutaten:

250g frischen Rhabarber, geschält
1 geh. EL Zucker
1 Zitrone, bio
1 Vanilleschote
1EL Semmelbrösel
1 Msp Zimt

90g Butter
80g Zucker
75g Weizenmehl Type 550
75g Hafermehl oder Haferschrot

Zubereitungsdauer:

30 Minuten

Zubereitung:

  1. Den geschälten Rhabarber in etwa 2-3cm breite Stücke schneiden. Die Limette waschen, abtrocknen und die grüne Schale sehr fein abreiben. Die Vanilleschote mit einem scharfen Messer der Länge nach aufschlitzen und mit dem Messerrücken auskratzen. Die leere Schote wird gleich benötigt, das herausgekratze Vanillemark erst später für die Streusel.
    1 geh. EL Zucker, die fein abgeriebene Zitronenschale und die ausgeschabte Vanilleschote zum Rhabarber geben, alles vermengen und abgedeckt 1-2 Stunden ziehen lassen.
  2. Währenddessen die Streusel vorbereiten. Hierfür die Butter schmelzen, mit Zucker, dem Vanillemark, Mehl und Hafermehl oder -schrot vermengen und beiseite stellen.
  3. Den Saft des durchgezogenen Rhabarbers abgießen. Semmelbrösel und Zimt zum Rhabarber hinzugeben und alles gut miteinander vermengen. Den Rhabarber in eine große oder mehrere kleine auflaufformen geben, sodass der Boden jeweils gut bedeckt ist. Darauf die vorbereitete Streuselmasse zerbröseln.
  4. Die Crumble für etwa 15-20 Minuten bei 175°C Ober-/Unterhitze backen, bis die Streusel beginnen sich goldbraun zu färben.
    Dazu serviert ihr am besten  eine Vanillesauce!

Gutes Gelingen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Befreundete Blogs

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Archive