Home » Allgemein » Rotweinküchlein

Rotweinküchlein

RotweinküchleinHallo meine Lieben,

heute habe ich euch einen Kuchenklassiker im Kleinformat für euch, extra schokoladige Rotweinküchlein. Hierfür braucht ihr nur wenige und ganz unspektakuläre Zutaten. Am wichtigsten sind eine gute Zartbitterschokolade und ein Rotwein mit einer kräftigen Farbe (z.B. Dornfelder, Trollinger, Merlot oder Zweigelt). Zimt und Nelke passen perfekt zu dunkler Schoko und Rotwein, auch wenn das verwenden dieser Gewürze im Sommer meiner Meinung nach immer etwas komisch ist. Das Vanilleextrakt könnt ihr auch durch etwas gemahlene Vanille ersetzen.
Ich habe die Küchlein in Minikastenförmchen(etwa 2,5 x 6cm) aus Silikon gebacken, falls ihr solche oder so ähnliche nicht habt, könnt ihr den Teig selbstverständlich auch in jeder anderen Form backen (z.B. Muffinblech), allerdings variiert die Backzeit dann natürlich ein wenig.
Zur „Krönung“ habe ich die Küchlein mit etwas geschmolzener Nougatschokolade bestrichen und teilweise mit gehackten Pistatien bestreut, das passt sehr gut zu den Rotweinküchlein, könnt ihr aber beliebig ersetzen oder auch einfach weg lassen.
Wie habt ihr die Küchlein am liebsten zum Nachmittagskaffee?

♥eure Laura

, , , , , , , , , , , , , , , , ,

Befreundete Blogs

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Archive