Home » Allgemein » Dinkelküchlein mit Beeren

Dinkelküchlein mit Beeren

 

Hallo ihr Lieben!

es gibt mal wieder kleine Küchlein. Die Dinkelküchlein mit Beeren sind, wie ihr Name schon verrät nur mit Dinkelmehl gebacken. Dinkel hat im Vergleich zu Weizen deutlich bessere Nährstoffwerte, Mineralstoffe und mehr Vitamine. Auch für Allergiker ist Dinkel deutlich besser verträglich als Weizen. Am gesündesten ist natürlich frisch gemahlenes Vollkornmehl, welches ich auch zum Teil in den Küchlein verbacken habe. Die Küchlein werden durch den Anteil an Vollkorn weder trocken, noch schmeckt man das „zu gesunde“ heraus. Und mal ehrlich, so wirklich „ÖKO“ sehen die Küchlein doch auch nicht aus, oder!?
Natürlich könnt ihr das Mehl durch Weizen ersetzen, aber ihr verpasst auf jeden Fall etwas! Falls ihr nur helles Mehl verwendet, etwa 5% mehr als vom Vollkornmehl hinzufügen.
Zum abrunden des Geschmacks habe ich etwas gemahlene Nüsse, Limettenabrieb und Vanilleextrakt im Teig verarbeitet.
An Beeren habe ich für die Küchlein rote und grüne Stachelbeeren, weiße und rote Johannisbeeren und Himbeeren verwendet, was es gerade aus dem Garten gab. Ihr könnt allerdings auch jede andere Beerensorte, Kirschen oder auch anderes (dann aber kleingeschnittenes) Obst verwenden.

Guten Appetit und bis bald,

♥eure Laura

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Befreundete Blogs

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Archive