Home » Allgemein » Energiekugeln Mandel-Orange

Energiekugeln Mandel-Orange

Hallo ihr Lieben!

Ich habe euch mal wieder eine Kleinigkeit zum Naschen, bei der ihr aber nicht so ein schlechtes Gewissen haben braucht wie bei einem Schokoriegel oder ähnlichem.  Die Energiekugeln Mandel-Orange bestehen hauptsächlich aus sehr fein pürierten Datteln. Die Mandeln hab ich für ein feines Aroma mit Orangenblütenwasser gemixt, welches ihr in Naturkostgeschäften oder arabischen Shops bekommt, alternativ könnt ihr aber auch Wasser oder Orangensaft verwenden. Hinzu kommen Mandeln in zwei verschiedenen Konsistenzen, Kakaobutter, Orangeat und mal wieder Tonkabohne, das war es schon!
Die Datteln habe ich mit einem haushaltsüblichem Pürierstab zu Mus zerkleinert, das funktioniert aber sicher auch in einem Standmixer.
Die Energiekugeln kommen einzig und allein mit der Süße der Datteln aus, ihr benötigt keinen Kristallzucker. Da getrocknete Datteln aus einem Großteil zu natürlich enthaltenem Fruchtzucker bestehen, solltet ihr auch die Energiekugeln nur in Maßen genießen.
Je nachdem, ob ihr es lieber feiner oder gröber wollt, könnt ihr variieren worin ihr die Kugeln wälzt. Ob in gemahlenen oder gehackten Mandeln, gehäutete Mandeln oder ungehäutete Mandeln- oder wenn ihr euch wie ich, nicht entscheiden könnt: einfach die einen paar so und die anderen so. Die Mandeln können für Allergiker oder wem sie einfach nicht schmecken 1:1 in Cashews (und Cashewmusmus) ersetzt werden.

Bis bald,
♥eure Laura

, , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Befreundete Blogs

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Archive