Home » Backen » Zitronen Cookies

Zitronen Cookies

Hallo ihr Lieben!

Der Frühling ist endlich da, ich dachte mir da muss ganz schnell was fruchtiges her! Darum gibt es heute ganz einfache, fruchtige Zitronen Cookies. Die Cookies machen ihrem Namen alle Ehre, dadurch das der Zitronensaft und Abrieb der Zitronenschale im Teig sind schmecken sie sehr zitronig. Wer es gerne noch etwas zitroniger mag, kann die Cookies nach Belieben mit einer Glasur aus Zitronensaft und Puderzucker bestreichen und mit feinen Zesten aus der Zitronenschale bestreuen.
Alternativ könnt ihr das ganz normale Weizenmehl durch helles Dinkelmehl (Type 630) 1:1 ersetzen, dadurch werden die Kekse etwas mürber aber mindestens genauso lecker.

Aufbewahrt in einer Blechdose, könnt ihr die Cookies auf jeden Fall 2 Wochen nach dem Backen aufbewahren, wenn sie nicht schon vorher alle aufgegessen sind…
Süß verpackt in einer schönen Box oder einen Zellophantütchen sind die Cookies übrigens ein einfaches Geschenk aus der Küche das sicher immer gut ankommt 😉

Bis bald,
♥eure Laura

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Befreundete Blogs

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Archive